Lexikon A-Z

Bewegungsfuge

Eine Bewegungsfuge, Dehnfuge, Dehnungsfuge oder Dilatationsfuge ist eine Fuge zur Unterbrechung von Bauteilen, um Spannungsrissen vorzubeugen. Diese Risse entstehen durch unterschiedliche Ausdehnungseigenschaften der verwendeten Werkstoffe (Wärmedehnung, Dehnung durch Feuchtigkeitaufnahme) oder lastbedingte Längenänderungen (sog. Kriechen). Zur Entstehung möglicher Spannungsrisse siehe auch Dilatation. Durch die Fuge werden die hieraus entstehenden Kräfte („Zwängungen“) vermieden, die zu Schäden an Bauteilen führen können.

Wir sind Fachpartner für:
NaturoFloor
Pandomo

Standort

Edelmann Böden + Beläge
Rössliweg 29b
4852 Rothrist

Kontakt

Fon +41 58 426 26 26

Mail info@edelmannboden.ch

 

 

Seitenübersicht